Aussstellung Vogelschießen - Fotoclub Coburg

Direkt zum Seiteninhalt

Aussstellung Vogelschießen

Club AKTUELL
Eröffnug der Ausstellung "Fotografie  2018"  Bilder des Jahres
am 419. Coburger Vogelschießen
Coburg – Eines haben die Schützengesellschaft Coburg und der Fotoclub Coburg gemeinsam. Die einen schießen mit scharfer Munition auf die Scheibe und die anderen schießen mit Kameras auf tolle Motive. Die besten Fotos der 14. Stadtmeisterschaft Coburg wurden traditionell am ersten Samstag des Vogelschießens prämiert.
 
Der Fotoclub Coburg habe wieder eine hervorragende Ausstellung auf die Beine gestellt, lobt Oberschützenmeister Hans-Herbert Hartan. Sie erfülle gleich eine doppelte Funktion, denn zum einen verschönere sie den Armbrustschützenstand und zum anderen animiere sie die Besucher, aufs Vogelschießen zu kommen und über den Festplatz zu bummeln. Er hoffe, dass auch im nächsten Jahr bei der 25. Fotoausstellung hier am Anger die nötige Fläche zur Verfügung stehe und die Nutzung nicht beeinträchtigt sei.  Diese griff auch OB Norbert Tessmer auf und bestätigte, dass es richtig sei, dass die Alte Angerturnhalle in eine mehrfach funktionierende Halle umgebaut werden soll. Die Kombination  von Vogelschießen und Fotoausstellung sei gelungen. Die Fotografen würden das Stadtgeschehen im Bild festhalten und so wertvolle Ansichten für die Nachwelt sichern.
 
Die Juroren bei der diesjährigen Stadt- und Kreismeisterschaft waren: Dr. Patricia Fitz, Peter Jojko und Angelika Dietrich. Eingereicht wurden insgesamt 122 Fotos von 22 Teilnehmern. Wettbewerbsleiter und Vorsitzender des Fotoclubs, Klaus Wöhner, zeigte sich erfreut darüber, dass in diesem Jahr sich vier Autoren mehr mit je sechs Bildern an der Meisterschaft beteiligt haben. Die 15. Stadt- und Kreismeisterschaft wird unter dem Motto „Coburger Land – Oberfranken“ und damit genau im Trend vom Schlagwort „Heimat“ stehen. Die Fotos der Stadt- und Kreismeisterschaft werden im Anschluss des Vogelschießens in den Redaktionsräumen der Neuen Presse im Steinweg zu bestaunen sein
Die Preisträger bei der Eröffnung: (von links): OB Norbert Tessmer, Jutta Rückert, Landrat Michael Busch, Heiko Probst und Klaus Wöhner
Die Neue Presse Coburg war auch in diesem Jahr Partner der 14. Stadt- und Kreismeisterschaften. Printmedien wissen um den Wert von guten Fotos, so Redaktionsleiter Wolfgang Braunschmidt bei der Siegerehrung. Die Erstplatzierten der 14. Stadt- und Kreismeisterschaft wurden mit Geldprämien belohnt:  1. Platz  Heiko Probst (Sonderpreis Neue Presse 100 Euro), 2. Jutta Rückert (Neue Presse 75 Euro) und 3. Platz Michael Freitag (Neue Presse 50 Euro). Die weiteren Platzierungen: 4. Platz Hubertus Ebert und Andreas Giese, 6. Jürgen Knoch und Gerhard Schumann, 8. Frank Heumann, 9. Alex Büttner und 10. Sven Hartwich.
Die Platzierung in der Einzelwertung: 1. Platz Heiko Probst, 2. Gerhard Schumann, 3. Heiko Probst, 4. Sven Hartwich, 5. Michael Freitag, 6. Jutta Rückert, 7. Hubertus Ebert, 8. Jürgen Knoch, 9. Heiko Probst und 10. Jutta Rückert.
Fotos und Text: Wolfgang Desombre
Zurück zum Seiteninhalt